Bootselektrik

Aus unseren Erfahrungen mit Eigneryachten wissen wir, dass die Bordelektrik oft ein Stiefkind des Bootsbauers ist. Das ist bei uns anders, wir haben uns von Yachtstandards verabschiedet und arbeiten in der Elektrowerkstatt ausschließlich mit Industriestandards. Wenn Sie wissen möchten, was das bedeutet, dann klappen Sie doch einfach mal das Steuerpult einer Kormoran hoch: Dort finden Sie kein Kabelwuhling, sondern Leitungsführung mit System. Übersichtlich und für jeden schnell zu durchschauen: Und wenn es trotzdem ein Problem gibt, hilft ein Blick in den mitgelieferten Schaltplan. Auf die komplexe Bordelektrik unserer Hausboote sind wir zu Recht stolz.

 


Die oft komplexen Elektrik- und Elektroniksysteme auf Booten sind mitunter ein Sicherheitsrisiko. Alte Kabel, defekte Isolationen, Korrosion oder verschmutze Kontakte führen häufig zu Kurzschlüssen. Daraus folgt, dass die Systeme regelmäßig vom Fachmann überprüft und gereinigt werden sollten, um Unfällen vorzubeugen.

 


Unsere Werft kümmert sich gerne um Ihr Boot.

Wir überprüfen:
• Heizungsanlagen, wie Wasserheizungen (Prüfung des Frostschutzes und Druckkontrolle über 24 Stunden) sowie Luftheizungen und solche, die älter als 10 Jahre sind. Gegebenfalls wird diese ausgetauscht
• Batterieanlage sowie die Pflege der Batterie und der Batteriebänke
• Schutzmaßnahmen mit Fehlerschutz Stromeinrichtungen

 


Wir beurteilen auch gerne den Zustand der Elektroanlagen auf Ihrem Boot.