Heizungsanlagen

Warmluftheizung ist auf Booten allgegenwärtig – aber nicht gerade modern. Zudem machen Luftgebläse Lärm und verbrauchen die Luftgebläse soviel Strom, das vor Anker das Bordnetz schnell in die Notabschaltung wechselt. Bei größeren Booten sorgt der Wärmeverlust der warmen Luft schnell für Verdruss.

 

Für unsere Kormoran Primus Baureihen haben wir deshalb eine Warmwasserheizung entwickelt, die innovativ, komfortabel, leise, leistungsfähig und umweltfreundlich ist. Sie bietet viele Vorteile gegenüber der Warmluftheizung und ist auch für Privatboote geeignet. Unsere Werft berät Sie gerne zu den Möglichkeiten, Ihr Boot zu modernisieren.

 

Eingebaut werden Heizkörper, wie man sie von zu Hause kennt. Sie strahlen eine gleichmäßige Wärme ab und können durch einen Regler in jedem Raum individuell eingestellt werden. Es gibt auch die Möglichkeit, eine Fußbodenheizung oder einen Badheizkörper mit Handtuchtrockner zu installieren.

 

Ein weiterer Vorzug unserer Warmwasserheizung ist die Gewährleistung einer hohen Temperaturbeständigkeit. Die Heizung gibt eine kontinuierliche Wärme in allen Kabinen ab. Selbst bei kalten Außentemperaturen, wie im Frühjahr oder Herbst, muss man auf dem Boot nicht frieren. Die Wärme wird mit Diesel erzeugt, entweder als Motorenabwärme oder durch die separate Dieselheizung. Die Heizleistung ist nicht direkt an den Bordstrom gekoppelt (wie es zum Beispiel ein Warmluftgebläse ist). Aus großen, gut isolierten Wärmetanks wird mit energiesparenden Pumpen jeweils nur soviel Warmwasser transportiert wie zum Halten der Temperatureinstellung notwendig ist.

 

Unabhängig von der Raumheizung bereitet das System kontinuierliche Warmwasser für Bad und Küche. Dabei ist die Technik so effektiv, dass der Dieselverbrauch für Warmwasser und Heizung die Bordkasse nicht belastet.

 

Die Wartung der Heizungsanlagen ist unkompliziert, da Fehler schnell über eine PC-Software zu finden sind. Unser Team übernimmt diesen Service gerne.